Willkommen bei froede.org

Familienname

erstellt am Dienstag, 08 Juni 2010.

Bedeutung des Familiennamens Fröde

Bedeutungen: deutscher Nachname, Familienname - klug, weise Seiender, Weiser [1]
Herkunft: abgeleitet aus Worten der Wortgruppe:
  • germanisch, gotisch, altnordisch, altenglisch, altfriesisch, altsächsisch, althochdeutsch: fr?da-, *fr?daz - verständig, kundig, klug
  • germanisch, altfriesisch, althochdeutsch: *fr?dahaidu-, *fr?dahaiduz - Klugheit
  • germanisch, altenglisch: *fr?d?n, *fr?dæn - weise sein
  • germanisch, gotisch, altnordisch, althochdeutsch: *fr?d?-, *fr?dón - Klugheit, Verstand
  • germanisch, altnordisch: *fr?dja-, *fr?djam - Kenntnis, Kunde
  • germanisch, altnordisch, althochdeutsch: *fr?djan - lehren, unterrichten
  • germanisch, altenglisch: *fr?d? - klug, weise sein
  • nd.-friesischer Rufname fr?t [1]
Vorkommen:
  • Vorkommen: 14. Jahrhundert in der Schreibweise Vröd in Graubünden und Stockach bei Konstanz
  • 1536 Anna Fröde in Rathen, Landkreis Sächsische Schweiz, Sachsen, Deutschland
  • (?. Jh.) in und um Hamburg [1]
Verbreitung: Namensverteilung Fröde [2]



Quellen: [1] www.wiktionary.org [2] www.christoph.stoepel.net